Historie

47 Jahre Smelne

Im Jahre 1968 wurde der Grundstein für den Bau von Smelne Motoryachten gelegt. Es begann mit dem Bau von Ruder-Booten. Der Ehrgeiz wuchs und die ersten Achtmeter Smelne Kreuzer entstanden. Dies wurde in einer Werkstatt neben dem Bauernhof der Familie Veenje in Smalle Ee realisiert.

Vom Bauernhof zur Werft

Ab 1970 gab es bereits zwei Modelle, nämlich die der Achtmeter und Neunmeter Smelne Kreuzer. Wegen der landwirtschaftlichen Nutzung des Bauernhofs in Smalle Ee musste umgezogen werden nach Buitenstvallaat in Drachten. An dieser Stelle wurden viele Smelne Kreuzer und später auch Veenje Kutter ins Wasser gelassen.

Smelne wächst

Einen erneuten Umzug gab es 1979 an den heutigen Standort de Steven in Drachten. Dieser Ort wurde gewählt, weil die vorherige Werft hinter einer Schleuse lag. Und diese wurde zu klein für die wachsenden Smelne Kreuzer und Kutter.

Moderne Werft

Auf dem Platz in de Steven in Drachten wurde danach eine große Zahl von Gebäuden errichtet, in denen verschiedene Disziplinen ihren Platz fanden. Mit zwei voll klimatisierten Spritzkabinen, einer Interieurabteilung, einer Kaskohalle und der technischen Endmontagehalle ist die Umgebung perfekt für den Bau hochwertiger Smelne Motoryachten.

Tonangebend: Familienunternehmen

Durch Innovation und die Entwicklung neuer Modelle haben wir uns zu einem führenden Anbieter im Bereich des Wassersports in Europa entwickelt. Mit nicht weniger als 32 Modellen gibt es ein breites Angebot für viele Zielgruppen. Smelne Yachtcenter B.V. realisiert viele Disziplinen im eigenen Haus. Hierdurch ist Smelne auch eine vertrauenswürdige Adresse für Wartung, Refit, Winterlager und Vermittlung.

Kurz gesagt: Ein Familienunternehmen mit allem technischen Know-how im eigenen Hause!

Nachrichten

Überdachte Verkaufshafen

Entdecken Sie unsere Smelne Marina

Overdekte haven Smelne Marina (Large)

Mehr Informationen?

Kontakt